Ankündigung

20.06.2018

Ditze-Hörsaal, Finkenau 35, HAW Hamburg

Bene Rohlmann

macht Editorial Illustratioon

Der gebürtige Münsteraner studierte von 2007 bis 2012 auch dort Illustration und zog schon 2010 in seine Wahlheimat Berlin. Dort arbeitet er vollzeit als Illustrator. Im Editorial sieht er sich zu Haus,zeichnet und collagiert somit für internationale Kunden aus Zeitung, Magazin und Werbung, wie beispielsweise für die Kolumne »Schön doof« der Süddeutschen Zeitung, die seine Collagen wöchentlich veröffentlichte. Neben seinen Auftragsarbeiten ist Bene regelmäßiger Teilnehmer der Lowbrow Art Ausstellung »Don't Wake Daddy« in der Hamburger Galerie Feinkunst Krüger.

Bei seinen Collagen experimentiert der 33-jährige gerne mit Motiven aus alten Illustrierten. Ihn inspirieren Comics, TV-Cartoons, Werbeplakate von Beginn bis Mitte des 20. Jahrhunderts, die amerikanische Mythologie und alte Streichholzschachtelmotive.

Der Vortrag findet statt am:
Mittwoch, den 20. Juni um 18 Uhr
HAW Hamburg, Finkenau 35, Ditze-Hörsaal
Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos und öffentlich,
alle sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf euch!

Ankündigung

7.05.2018

Ditze-Hörsaal, Finkenau 35, HAW Hamburg

Unsere Bonuskarte

macht euch zu Sparfüchsen!

Neu bei Spezial Material: 5 von 6 Vorträgen genießen, Stempel abholen und FREIBIER einsacken!

22.11.2017

Ditze-Hörsaal, Finkenau 35

Johanna Benz

macht Editorial und Graphic Recording

Johanna Benz arbeitet seit 2013 als freiberufliche Illustratorin für Zeitungen, Magazine und zeichnet live als Graphic Recording Artist auf Kongressen und Tagungen. Beim ersten Vortrag der Spezial-Material-Reihe im Wintersemester 2017/18 hat sie ausführlich über ihre zwei Arbeitsschwerpunkte gesprochen.

zum Vortrag ...

5.07.2017

Ditze-Hörsaal, Finkenau 35

Francesca Sanna

Cynthia Alonso

machen Kinderbuch

Im letzten Spezial-Material-Vortrag des Sommersemesters 2017 erzählten die beiden Illustratorinnen Francesca Sanna und Cynthia Alonso davon, wie ihr jeweils erstes veröffentlichtes Bilderbuch entstanden ist und was für unterschiedliche Wege sie dabei gingen.

zum Vortrag ...

31.05.2017

Ditze-Hörsaal, Finkenau 35

Max Baitinger

macht Comic

Max Baitinger ist ein Comiczeichner und freischaffender Illustrator, der seinen Abschluss in Leipzig an der Hochschule für Grafik und Buchkunst gemacht hat. Er veröffentlichte seine Diplomarbeit „Heimdall“ sowie sein zweites Buch „Röhner“ bei Rotopol. Am 31.05. kam er im Rahmen seiner Lesetour an die HAW. Im Ditze-Hörsaal las er aus seinem neuen Buch „Birgit“ das jüngst bei Reprodukt erschienen ist und anschließend aus seinem neuen Projekt „Magnets“...

zum Vortrag ...

28.06.2017

HAW Hamburg, Finkenau 35, Ditze Hörsaal

Robert Löbel

macht Animationsfilme

Am 28. Juni 2017 war Robert bei Spezial-Material zu Gast und gab einen Einblick in sein Schaffen.
Dabei erzählte er von seinem Werdegang, dem ersten großen Erfolg mit WIND und was er dadurch
über die Welt der Festivals und Vermarktung lernte. Außerdem hatte er seine beiden gerade erst fertig
gewordenen Filme LINK und ISLAND dabei, die bald auf vielen Festivals laufen werden und von deren
Entstehung wir jetzt schon interessante Hintergründe erfahren konnten.

zum Vortrag ...

14.06.2017

HAW Hamburg, Finkenau 35, Ditze Hörsaal

Barbara Ott

Kati Szilágyi

machen Editorial

Beide sind selbstständige Illustratorinnen und seit 2016/2017 mit dem Studium fertig. Sie arbeiten hauptsächlich im Editorial-Bereich, das heißt für Magazine und Zeitungen.

Barbara hat in Mainz, Brüssel und an der HAW Hamburg studiert. Sie arbeitet seit 2014 freiberuflich, z.B. für Kunden wie die New York Times, Google, Spiegel u.A. Mittlerweile lehrt sie in Mainz als Dozentin für Illustration.
Kati hat in Mainz und Stuttgart studiert. Sie ist freiberufliche Illustratorin seit 2016 und ist Dozentin an der FH in Würzburg. Zu ihren Kunden gehören die New York Times, Buzzfeed, Google, Bloomberg Businessweek und viele andere.

In ihrem Vortrag berichteten die beiden von ihrem Alltag als freiberufliche Illustratorinnen und welchen Einfluss das Illustratorenkollektiv Parallel Universe auf sie und ihre Arbeit hat.

zum Vortrag ...

17.05.2017

Ditze-Hörsaal, Finkenau 35

Chris Campe

macht Handlettering

Chris Campe hat Handlettering zu ihrem Beruf gemacht. Dazu ist sie außerdem ausgebildete Buchhändlerin und hat Kommunikationsdesign in Hamburg und Paris studiert. Im Sommer 2014 hat sie sich in ihrem Büro „All Things Letters“ auf Schrift, Typografie und ALLES mit Buchstaben spezialisiert. Anfang 2017 erschien ihr Buch „Handbuch Handlettering“.

Auf 160 Seiten erfährt man alles über Lettering und viele Tipps zur Zeichentechnik. In Ihrem Vortrag an der HAW stellt Sie neben ihrem Buch auch ihren Lebensalltag als freiberufliche Kreative und ihre ganz individuelle Art der Kundenaquise vor.

zum Vortrag ...